Dr. Bach-Bachblüten und Chakras

Brot nährt den Körper, pflanzen auch die Seele


"Entdecke die grüne Stille" - Die Pflanzenwelt ist voller Geheimnisse. Neben  Hildgard von Bingen, Teresa Avila, Johannes vom Kreuz  hat der Mystiker, Arzt, Heiler und Helfer Dr. Eduard Bach die Seele der Pflanzen erforscht und 38 Bach-Blütenessenzen entwickelt. Die Bach-Blütenessenzen sind wirkungsvolle Begleiter in schwierigen Situation, bei wiederkehrenden Verhaltensmustern oder emotional belastenden Ereignissen. Unser körperlicher Zustand im Sinne von Wohlbefinden oder Unbehagen spiegel sich in unseren sieben Hauptzentren (Chakras) wider. Die Bachblüten unterstützen uns dabei eine Balance in den Chakras herbeizuführen und so die Wahrnehmung für die Botschaft unserer Seele (Dharma) zu steigern.  

 

Die Ätherischen Öle sind sehr vielseitig einsetzbar. Sie können in einem Raum für eine wohlige Stimmung sorgen, unser Gemüt aufhellen oder als Körperpflegeprodukt zum Einsatz kommen. Ätherische Öle repräsentieren den Geist einer Pflanze, sie sind letztlich das Feinstoffliche, das wir in der Pflanzenwelt geschenkt bekommen. Gerade deshalb wirken sie intensiv auf die feinfühligste Ebene von Mensch und Tier; nämlich auf unsere Seele, unser Gemüt, unserer Geist und unser Nervensystem. Die ätherischen Öle sind Produkte der Wasserdampfdestillation, Extraktion oder Kaltpressung und reichen von Basis-, über Herz-, bis Kopfnote. Jedes Öl hat seine eigene Eigenschaft und Einsatzgebiet. Düfte wirken auf unser vegetatives Nervensystem und können uns aus dem stressigen Alltag in eine Welt von Leichtigkeit und Freude entführen. 

 

Die Bachblüten und Ätherischen Öle sind eine sehr gute Ergänzung auf Deinem Herzweg. Sie unterstützen den seelischen Prozess, wenn Du tiefer in Deine Yoga-, Meditationspraxis oder Klangschalenbehandlung eintauchen möchtest. Angebote findest du hier.